Mindestens einen Lagerort

Es sollte in Dynamics 365 Business Central immer mindestens ein Lagerort eingerichtet sein. Ist dies nicht der Fall, wird als Wert im Feld „Lagerort“ „Leer“ angezeigt.

Möchten Sie Ihre Artikel nach der Verfügbarkeit in den Lagerorten analysieren, so gehen Sie in der entsprechenden Artikelkarte im Menüband auf „Navigate“ -> „Verfügbarkeit“ und anschließend „Artikelverfügbarkeit nach“. Dann wählen Sie „Lagerort“ aus.

In diesem Fenster werden Ihnen nun alle Artikel mit den dazugehörigen Lagerorten angezeigt. Außer denen, die den Wert „Leer“ im Feld „Lagerort“ haben.

Lagermitarbeiter einrichten

Um bestimmte Funktionen in der Logistik ausführen zu können, sollte der Endanwender als Lagermitarbeiter eingerichtet werden. Diese Einrichtung wird auf der Seite „Lagermitarbeiter“ vorgenommen.

Es gibt nichts zu bewegen

Bei Buchungen im Lager kann es sein, dass Dynamics 365 Business Central die Fehlermeldung „Es gibt nichts zu bewegen“ ausgibt.

Diese Meldung tritt auf, wenn keine verfügbaren Artikel gefunden werden können, obwohl der Bestand ausreichen würde. Sie lässt sich entweder durch eine Umlagerung beseitigen oder durch Aktivierung des Kontrollkästchens „Komm.-Zeilen immer erstellen“.

Schlagwörter

  • Business Central
  • Lagerort
  • Tipps