Riesiges Angebot an ERP-Lösungen: Wie treffen Sie da bloß die richtige Wahl?

Wenn Sie sich aktuell nach einer neuen ERP-Lösung umsehen, haben Sie heutzutage die Qual der Wahl – das Angebot an Lösungen ist mittlerweile riesig. Allerdings dürfen Sie sich in unserer wettbewerbsintensiven und immer digitaler werdenden Welt keine Fehler bei der Auswahl leisten. Schließlich kaufen und implementieren Sie die Lösungen für viele Jahre. Umso wichtiger ist es, sich für eine Lösung mit Zukunftsaussichten zu entscheiden.

In diesen Bereichen gelang Microsoft mit BC in 2021 der Durchbruch

Wussten Sie, dass die allererste Version von Dynamics 365 Business Central bereits 1984 in Dänemark entstanden ist? Von da an nahm die Erfolgsgeschichte dann ihren Lauf: Die Lösung entwickelte sich kontinuierlich weiter und kommt mittlerweile überall auf der Welt zum Einsatz.

Zu Beginn des neuen Jahres ist es eine gute Idee, sich einen Überblick über diejenigen Fortschritte zu verschaffen, die Business Central zuletzt erzielt hat. Schon auf der Directions EMEA, die 2021 in Mailand stattfand, gehörte das kometenhafte Wachstum der Lösung zu den zentralen Themen. So haben sich die Marktakzeptanz, das Marktwachstum und die Marktaussichten von BC vom Jahresbeginn bis zum Jahresende 2021 entwickelt:

  1. Business Central-Kundschaft + 100 %

    Microsoft meldete ein spektakuläres Wachstum der BC-Kundschaft – von 11.000 Kundinnen und Kunden auf über 22.000. Das ist ein Zuwachs von 100 Prozent!

  2. Lokalisierte Versionen: + 40 %

    Das Wachstumspotenzial der Lösung hängt auch von ihrer Verfügbarkeit ab. Business Central ist jetzt weltweit in 69 lokalisierten Versionen verfügbar – das entspricht einem Anstieg von 40 Prozent im Vergleich zum Jahresbeginn 2021.

  3. Zahl der Extensions in AppSource: + 32 %

    Business Central ist eine generische Lösung, die mithilfe spezifischer, branchenorientierter Partnerlösungen für Kundinnen und Kunden angepasst wird. Diese Lösungen nennt man Extensions. Der „Microsoft Store“ AppSource enthält eine große Auswahl an Extensions. Deren Anzahl erhöhte sich um 32 Prozent – auf über 1.850.

  4. Aktive Vertriebspartnerinnen und -partner: + 65 %

    Business Central wird ausschließlich von Microsoft Partnern verkauft und implementiert. Die Zahl der aktiven Vertriebspartnerinnen und -partner wuchs um nicht weniger als 65 Prozent – auf über 3.500.

  5. Schneller, einfacher und kostengĂĽnstiger

    Microsoft hat in 2021 ein Projekt gestartet – mit dem Ziel, die Implementierung von Business Central schneller, einfacher und kostengünstiger zu gestalten. Das ist sicherlich eine zusätzliche Variable, die das Wachstum der Lösung noch weiter beschleunigen und damit zu ihrer Erfolgsgeschichte beitragen wird!

  6. Die weltweit beste und sicherste ERP-Lösung für KMU

    Auch die Bekanntgabe der ehrgeizigen Ziele von Microsoft war ein wichtiger Meilenstein in 2021. Das Unternehmen erklärte, dass es Business Central zur besten und sichersten ERP-Lösung der Welt fĂĽr KMU machen will.

Warum Sie Business Central anderen ERP-Lösungen vorziehen sollten

In der digitalen Geschäftswelt kommt es mehr und mehr darauf an, die richtigen Daten durch moderne, innovative und benutzerfreundliche ERP-Lösungen bereitzustellen. Unternehmen, die immer noch veraltete Systeme einsetzen, welche auf traditionellen Geschäftsprozessen basieren, können diesem Anspruch langsam nicht mehr gerecht werden. Und riskieren so, Schaden zu nehmen – sowohl in finanzieller Hinsicht als auch in puncto Kundenzufriedenheit.

Wenn Sie vorhaben, Ihre aktuelle ERP-Lösung im Jahr 2022 zu modernisieren, sollten Sie Microsoft Dynamics 365 Business Central mindestens in die engere Wahl nehmen. Kontaktieren Sie uns gerne, sollten Sie noch Fragen zur Lösung oder zur Implementierung haben.