Sofort-Kontakt

Kopfzeilen-Bild
Kopfzeilen-Filter
Kopfzeilen-SchrÀge

ERP-Implementierung

Kopfzeilen-AnfĂŒhrungszeichen Projektrisiken Kopfzeilen-AnfĂŒhrungszeichen

Individualanpassung vs. Standardsoftware: Warum Sie mit einer
Out-of-the-Box-
Lösung
Ihre
Projektrisiken
minimieren können

Haufenweise Anpassungen fĂŒr Ihre Lösung? Das hat in ERP-Projekten schon zahlreiche schwerwiegende technische und organisatorische Probleme verursacht. Manchmal schrĂ€nkt diese Vorgehensweise Unternehmen sogar in ihrem Wachstumspotenzial ein. Im schlimmsten Fall legt sie sie sogar komplett lahm. Mit einer neuen Vorgehensweise können Sie diese Risiken nicht nur minimieren, sondern auch von einigen Vorteilen profitieren.


ERP-Projekte auf der Grundlage von Anpassungen?

Trotz der genannten Risiken sind auch heute noch viele Unternehmen bereit, neue ERP-Projekte auf der Grundlage von Anpassungen zu starten. Es ist natĂŒrlich ein großer Unterschied, ob es darum geht, funktionale LĂŒcken zu schließen oder ob die Anpassungen zum Beispiel nur durchgefĂŒhrt werden, weil einzelne Mitarbeitende oder Abteilungen nicht offen fĂŒr VerĂ€nderungen sind. Oder weil es aufgrund der Technologie möglich ist. Die Entscheidung fĂŒr oder gegen eine Individualanpassung sollte mit Blick auf den Einzelfall getroffen werden. ÜbermĂ€ĂŸige bzw. unnötige Anpassungen gilt es jedoch sowohl bei Ihrer ERP-Implementierung als auch bei Ihrer Cloud-Migration zu vermeiden.

Folge 78

Individualanpassung vs. Standard(software)

Wenn Sie haufenweise Anpassungen fĂŒr Ihre Software implementieren, kann das im ERP-Projekt zu großen 


Wenn Sie haufenweise Anpassungen fĂŒr Ihre Software implementieren, kann das im ERP-Projekt zu großen technischen und organisatorischen Problemen fĂŒhren. Mit einer „Out-of-the-Box“-Lösung sind Sie nicht nur in der Lage, diese Risiken zu minimieren, sondern können auch von einigen Vorteilen profitieren


Standard vs. Individualanpassung – wo liegt der Unterschied?

Standard: Die Out-of-the-Box-Lösung

Bei einer Standardlösung (kurz: Standard) handelt es sich um eine vorgefertigte Softwarelösung, die bereits alle grundlegenden Funktionen fĂŒr die Planung, Steuerung und Kontrolle Ihrer GeschĂ€ftsprozesse enthĂ€lt. Sie ist in der Regel fĂŒr eine Vielzahl von Unternehmen geeignet, da sie auf bewĂ€hrten Praktiken und Standards basiert. Somit ist sie eine Art „Out-of-the-Box“-Lösung, die sofort einsatzbereit ist – sich jedoch auch erweitern und anpassen lĂ€sst.

Individualanpassung: Die Maßanfertigung

Eine Individualanpassung hingegen ist eine Softwarelösung, die speziell fĂŒr ein Unternehmen entwickelt wurde und auf dessen individuelle Anforderungen zugeschnitten ist. Hierbei werden die FunktionalitĂ€ten der Standardlösung erweitert und/oder angepasst, um den spezifischen Gegebenheiten des Unternehmens noch besser gerecht zu werden. Es handelt sich also um eine maßgeschneiderte Lösung.

(Zu) viele Anpassungen ziehen Probleme nach sich

Kurzfristig wird die Erweiterung einer Lösung um eine individuelle Softwareanpassung zwar oft als angenehm empfunden – mittel- bis langfristig kann sich eine FĂŒlle von Anpassungen allerdings (sehr) negativ auswirken.

Denn (zu) viele Anpassungen


  • 
halten veraltete GeschĂ€ftsprozesse am Leben.
  • 
blĂ€hen Umsetzungsprozesse auf.
  • 
steigern die KomplexitĂ€t.
  • 
vergrĂ¶ĂŸern die AbhĂ€ngigkeit von Einzelpersonen.
  • 
machen Ihr Projekt unnötig teuer.
  • 
blockieren kĂŒnftige Innovationen.
  • 
machen die ERP-Software anfĂ€lliger fĂŒr Fehler.

Die Standardlösung macht Ihr Unternehmen skalierbarer

ÜbermĂ€ĂŸige Anpassungen haben sogar schon Unternehmen lahmgelegt. Darum sollten Sie diesen Ansatz grĂŒndlich ĂŒberdenken. Wenn Sie das Ziel haben, Ihre GeschĂ€ftsprozesse zu standardisieren, sollten Sie sich nicht zu sehr von der Standardlösung entfernen. Das macht Ihr Unternehmen deutlich skalierbarer. So ist es sehr viel einfacher zu expandieren – denn Ihre Lösung braucht dann keine aufwendigen Anpassungen, um den neuen Anforderungen weiterhin gerecht zu werden. Sie kann in der Regel unkomplizierter an eine steigende Anzahl von Anwendenden und an das Wachstum des Unternehmens angepasst werden.

Noch mehr Vorteile

Warum also nicht einen neuen Weg gehen und das Geld fĂŒr aufwendige Anpassungen einsparen? Stattdessen bezahlen Sie Ihren Implementierungspartner fĂŒr jeden Änderungswunsch, den er durch eine Lösung mit den StandardfunktionalitĂ€ten verhindern kann. Diese Vorteile hat es, wenn Sie ĂŒberwiegend mit dem Standard arbeiten:

  • Modernisierung: Sie können Ihre GeschĂ€ftsprozesse einfacher modernisieren.
  • Zeit- und Kosteneffizienz: Ihre Implementierungen werden kostengĂŒnstiger, schneller und weniger komplex.
  • InnovationsfĂ€higkeit: Sie können alle verfĂŒgbaren Innovationen in vollem Umfang nutzen.
  • Best Practices: BewĂ€hrte Verfahren und Best Practices sind bereits in der Lösung integriert.
  • Support durch den Anbietenden: Der Lösungsanbietende stellt Ihnen normalerweise umfangreiche Dokumentationen, Schulungen und Support zur VerfĂŒgung – sodass Sie beispielsweise nicht auf interne Ressourcen angewiesen sind, um die Lösung zu warten.
  • Wettbewerbsvorteile: Sie werden zu einem attraktiveren Anbietenden und Arbeitgebenden. Die Zusammenarbeit mit der Kundschaft lĂ€uft hĂ€ufig unkomplizierter ab und auch die Einarbeitung neuer Mitarbeitender gestaltet sich meist einfacher. Zudem können Sie mit den zuvor genannten Aspekten ebenfalls bei potenziellen Mitarbeitenden punkten.

Irgendetwas muss sich immer Ă€ndern – Technologie oder Prozesse und Menschen

Bei der Frage „Standard oder Individualanpassung?“ sollten Sie trotz allem beachten, dass die Entscheidung von vielen Faktoren abhĂ€ngt, wie z. B. den spezifischen GeschĂ€ftsanforderungen, der UnternehmensgrĂ¶ĂŸe, dem Budget und den verfĂŒgbaren Ressourcen.

GrundsĂ€tzlich muss sich immer irgendetwas verĂ€ndern, damit die Anforderungen eines Unternehmens mit der Lösung ĂŒbereinstimmen. Entweder die Software (Technologie), indem Individualanpassungen umgesetzt werden oder die Unternehmensprozesse und die Menschen, die dort arbeiten. Wenn Sie also mehr Standard-Lösungen einsetzen möchten, mĂŒssen sich Ihre Prozesse und Ihre Mitarbeitenden darauf einstellen.

Der erste Schritt zu einer einfachen und kostengĂŒnstigen Umsetzung

Sie möchten mehr ĂŒber die Herangehensweise erfahren, bei der ÄnderungswĂŒnsche vorrangig durch den Standard erfĂŒllt werden? Wir unterstĂŒtzen Sie gerne auf dem Weg zu einer einfacheren und kostengĂŒnstigeren Umsetzung.

Ein individuelles Schaf in einer Standard-Herde
Der Standard birgt Vorteile fĂŒr Ihr ERP-Projekt.