Sofort-Kontakt

Kopfzeilen-Bild
Kopfzeilen-Filter
Kopfzeilen-SchrÀge

Home-Office

Kopfzeilen-AnfĂŒhrungszeichen Modernes Arbeiten in Unternehmen Kopfzeilen-AnfĂŒhrungszeichen

Arbeit und Urlaub perfekt kombinieren Die Vorteile
der
Work­ation – und was
bei
der Planung wichtig ist

Sie trĂ€umen davon, eine lĂ€ngere Zeit im Ausland zu verbringen, andere Kultu­ren, Menschen und Spra­chen kennenzulernen, wĂŒr­den aber nur ungern Ihre be­rufliche TĂ€tigkeit fĂŒr diesen Zeitraum unterbrechen? Dann könnte eine Workation ✈ genau das Richtige fĂŒr Sie sein! Diese flexible Arbeitsform wird immer beliebter – nicht zuletzt deshalb, weil sie zu einer höheren Work-Life-Balance beitrĂ€gt. Welche Voraussetzungen mĂŒssen dafĂŒr erfĂŒllt sein und was sollten Sie bei der Planung und Organisation beachten, damit Ihre Workation auch wirklich zur Entspannung beitrĂ€gt?


Was ist eine Workation?

„Workation“ setzt sich aus „Work“ (Arbeit) und „Vacation“ (Urlaub) zusammen. Sie kombinieren dabei Arbeit und Freizeit, indem Sie wĂ€hrend eines Urlaubs oder einer Reise an einem völlig anderen Ort arbeiten als in Ihrem normalen Alltag. Im Wesentlichen handelt es sich um eine Form des flexiblen Arbeitens, bei der Sie nicht an einen festen physischen Arbeitsort gebunden sind, sondern von einem beliebigen Ort (mit Internetzugang) aus arbeiten können.

Folge 92

Die Vorteile der Workation

Die Workation wird als flexible Arbeitsform immer beliebter, denn sie ermöglicht eine effektive 


Die Workation wird als flexible Arbeitsform immer beliebter, denn sie ermöglicht eine effektive Integration von Arbeit und Urlaub. Welche Vorteile bringt das mit sich? Und was gilt es zu beachten, damit die Workation funktioniert und dabei auch tatsÀchlich zur Erholung beitrÀgt?

Work-Life-Balance, Inspiration und Networking – die Vorteile fĂŒr Mitarbeitende

Wenn Sie eine Workation absolvieren, verlegen Sie praktisch Ihr Home-Office fĂŒr eine bestimmte Zeit an einen anderen Ort. Das kann insbesondere dabei helfen, Ihre Work-Life-Balance zu verbessern. Allerdings nicht, indem Arbeit und Entspannung klar voneinander getrennt werden, sondern dadurch, dass die Entspannung in den Arbeitsalltag integriert und das allgemeine Stresslevel reduziert wird.

Eine Workation kann außerdem die KreativitĂ€t anregen und somit die ArbeitsproduktivitĂ€t steigern. Viele Menschen, die Workations durchfĂŒhren, wĂŒnschen sich einen Ortswechsel, um neue Inspiration zu finden. Zudem möchten sie sich eine Zeit lang von der alltĂ€glichen Routine lösen. Eine Workation bietet dafĂŒr die perfekten Voraussetzungen! Sie können Ihren Horizont erweitern und positive Erinnerungen sammeln: In der neuen Umgebung lernen Sie neue Menschen und eine andere Kultur kennen und erlernen je nachdem auch eine andere Sprache. Und vielleicht haben Sie sogar die Möglichkeit, neue Netzwerke aufzubauen.

Das alles können Sie im Rahmen der Workation erreichen, ohne dafĂŒr die Arbeit unterbrechen zu mĂŒssen – wie es beispielsweise bei einem Sabbatical der Fall wĂ€re.

Employer Branding, Effizienzsteigerungen und Bindung der Mitarbeitenden – die Vorteile fĂŒr Unternehmen

Unternehmen profitieren ebenfalls davon, wenn Mitarbeitende Workations absolvieren, denn wenn sie ihnen diese FlexibilitĂ€t bieten, erhöhen sie die Zufriedenheit und Bindung der Mitarbeitenden. Gleichzeitig steigern sie die eigene InnovationsfĂ€higkeit. Denn Workations sind eine innovative Möglichkeit, gegenĂŒber den Mitarbeitenden WertschĂ€tzung zu zeigen, schnellere und bessere Arbeitsergebnisse und -prozesse hervorzurufen und das Employer Branding zu unterstreichen.

Notwendige Voraussetzung: Digitalisierung!

Das klingt nach einer tollen Möglichkeit, die Unternehmen ihren Mitarbeitenden anbieten können. DafĂŒr mĂŒssen allerdings auch die Rahmenbedingungen stimmen, was die Arbeitsweise und die Zusammenarbeit im Unternehmen angeht. So ist es eine notwendige Voraussetzung, dass sĂ€mtliche Arbeitsprozesse der Mitarbeitenden digital ablaufen. Denn schließlich wĂ€re es nicht möglich, sich fĂŒr einen lĂ€ngeren Zeitraum im Ausland aufzuhalten, wenn man einmal pro Woche ins BĂŒro fahren mĂŒsste, um dort Unterlagen einzusehen oder an Meetings vor Ort teilzunehmen.

Es empfiehlt sich, die digitale Transformation frĂŒhzeitig anzugehen, da es nicht nur darauf ankommt, die erforderlichen Technologien bereitzustellen. Auch die Unternehmensprozesse und die Denkweisen der Mitarbeitenden mĂŒssen mitziehen. Schließlich macht es wenig Sinn, alten Wein in neue Flaschen zu fĂŒllen.

8 Tipps fĂŒr die Organisation und Vorbereitung Ihrer Workation

Wenn die Voraussetzungen in Ihrem Unternehmen gegeben sind und Sie eine Workation absolvieren möchten, sollten Sie das mit einiger Vorlaufzeit bei Ihrem Arbeitgebenden ansprechen und bei einer positiven Antwort sorgfÀltig planen. Die folgenden acht Faktoren sollten Sie unbedingt in Ihre Planung einbeziehen.

  1. Zielort ✈: Entscheiden Sie sich fĂŒr ein Reiseziel, das sowohl zum Arbeiten als auch fĂŒr die Freizeitgestaltung geeignet ist. Dabei sollten Sie berĂŒcksichtigen, welche Arbeitsbedingungen Sie benötigen, wie z. B. zuverlĂ€ssiges Internet und einen ruhigen Arbeitsplatz. Unterkunft und Transport sollten Sie im Voraus buchen. Möglicherweise ist es auch sinnvoll, einen Langzeitmietvertrag fĂŒr Ihre Unterkunft abzuschließen, um an dieser Stelle Kosten zu sparen.

  2. Rahmenbedingungen/Kommunikation 💬🏠: Planen Sie im Voraus, wie lange Ihre Workation dauern wird und stimmen Sie dies mit Ihrem Arbeitgebenden, Ihrem Kollegium (und ggf. der Kundschaft) ab. KlĂ€ren Sie die Erwartungen und Arbeitsprozesse. Informieren Sie bei Bedarf auch ĂŒber Ihre regelmĂ€ĂŸige VerfĂŒgbarkeit am Zielort.

  3. Arbeitsumgebung đŸ’»: Schaffen Sie sich eine Arbeitsumgebung, in der Sie effektiv arbeiten können. Das kann ein ruhiger Raum in Ihrer Unterkunft sein, ein Co-Working-Space vor Ort oder ein CafĂ© mit WLAN-Zugang. Planen Sie Backup-Optionen, falls das Internet ausfĂ€llt. Und packen Sie natĂŒrlich auch alle erforderlichen Arbeitsmittel ein, einschließlich Laptop, Ladekabel, Kopfhörer/Headset, Maus und Tastatur.

  4. Zeit- und Finanzmanagement âČ: Es kann helfen, Zeitmanagement-Techniken zu nutzen, um Ihre Arbeitseffizienz zu steigern. Denn in einer anderen Umgebung ist man anfangs schneller abgelenkt von den ganzen neuen EindrĂŒcken. Bekannte Methoden, die Sie fĂŒr Ihr Zeitmanagement verwenden können, sind die Pomodoro-Technik, die Eisenhower-Matrix oder auch einfach To-do-Listen. Halten Sie außerdem regelmĂ€ĂŸig ein Auge auf Ihre Ausgaben wĂ€hrend der Workation, um Ihr Budget einzuhalten.

  5. Datensicherheit 🔒: Denken Sie an die Sicherheit Ihrer Daten und Dateien. Nutzen Sie VPN-Dienste sowie sichere Passwörter und speichern Sie wichtige Dokumente in Cloud-Diensten, damit diese nicht verloren gehen können.

  6. Freizeitplanung 🌮: FreizeitaktivitĂ€ten und AusflĂŒge zu SehenswĂŒrdigkeiten sollten Sie ebenfalls im Voraus planen, damit Ihre Workation auch tatsĂ€chlich entspannt verlĂ€uft. Behalten Sie Ihre Work-Life-Balance am besten immer im Auge.

  7. Notfallplan đŸ„: Erstellen Sie eine Art Notfallplan fĂŒr den Fall, dass unvorhergesehene Ereignisse eintreten. Es könnte sein, dass Sie wĂ€hrend der Workation mit technischen Problemen zu kĂ€mpfen haben oder krank werden, sodass das Arbeiten nicht möglich ist. Informieren Sie sich, wie Sie medizinische Versorgung erhalten können und kĂŒmmern Sie sich um Kontaktinformationen fĂŒr lokale UnterstĂŒtzung. PrĂŒfen Sie Ihre Krankenversicherung und die Versicherung fĂŒr Ihre ArbeitsgerĂ€te, um sicherzustellen, dass Sie in jeder Hinsicht ausreichend abgesichert sind.

  8. RĂŒckkehrplan 🔙: Auch wenn es zum Zeitpunkt der Planung noch in weiter Ferne liegt: Denken Sie bereits vorab daran, wie Sie nach Ihrer Workation nahtlos in den normalen Arbeitsrhythmus zurĂŒckkehren können. Legen Sie sich auch dafĂŒr am besten einen Plan zurecht. Dann wird Ihnen die erneute Umgewöhnung mit Sicherheit leichter fallen.

Auszeit vom BĂŒro oder heimischen Home-Office: Die Work-Life-Balance profitiert

Die Workation bietet sowohl Vorteile fĂŒr die einzelnen Mitarbeitenden als auch fĂŒr Unternehmen. Besonders in solchen Unternehmen, in denen Home-Office, Remote Work und Sabbaticals zur Tagesordnung gehören, wird dieses flexible Arbeitsmodell immer beliebter.

Ein großer Pluspunkt der Workation ist die Verbesserung der Work-Life-Balance. Damit die Workation auch wirklich die gewĂŒnschte Entspannung hervorruft, sind die Planung und Vorbereitung hierbei das A und O. Sonst profitiert am Ende nicht die Work-Life-Balance, sondern das Stresslevel.

Weltkarte
Die Welt steht Ihnen offen: Wohin geht es zur Workation?