• XBRL-Taxonomien

    Die Abkürzung XBRL steht für eXtensible Business Reporting Language. Hierbei handelt es sich um eine für Finanzberichterstattungen erstellte, XML basierende Sprache. Dabei ist die XBRL-Taxonomie selbst für den Aufbau des Dokuments zuständig. Da diese nach nationalem Recht aufgebaut sind, werden diese von lo­kalen Jurisdiktionen erstellt.

  • XML

    Die Abkürzung XML steht für eXtensible Markup Language. Dabei handelt es sich um eine Auszeichnungs­sprache zur Darstellung hierarchisch strukturierter Daten in Form von Textdateien. XML wird u. a. für den plattform- und implementationsunabhängigen Austausch von Daten zwischen Computersystemen einge­setzt, insbesondere über das Internet.